Bericht: Herrenrunde 20.02.2018

Mannschaftbild Herrenrunde 20.02.2018

Da die Mannschaft des WSV nicht am vergangenen Spieltag antreten konnte, suchten wir selbstverständlich nach einem Ausweichtermin, um dieses wichtige Spiel nachzuholen. Somit einigten wir uns auf den 20.02.2018 und fuhren an diesem neuen Spieltag nach Hohenschönhausen. Mit guter Hoffnung gingen wir dem Spiel entgegen, da wir das Läufersystem noch einmal durchgesprochen hatten und uns dementsprechend sicher fühlten. Wir traten an mit Reini, Niklas, Martin, Ben, Julian, Pascal und mir Cedric.

1. Satz

Im ersten Spiel klappte dann auch wirklich alles so, wie wir uns das vorgestellt hatten. Die Angriffe kamen ins Feld und unsere Verteidigungsarbeit funktionierte glänzend. Wir gewannen letztendlich mit 25:18. Dieser Erfolg sollte den nötigen Aufwind für den kommenden Satz geben, denn wir alle wollten endlich wieder mit einem Sieg nach Hause fahren.

2. Satz

Im zweiten Satz gönnten wir Reini eine Pause und stellten dafür Pascal als Außenangreifer auf. Auch hier lief am Anfang alles normal ab, unsere beiden Mannschaften waren gleich auf. Dann jedoch lies unsere Konzentration nach und wir stecken längere Zeit auf einer Position fest. Dabei knallte Ball um Ball des Gegners bei uns ins Feld. Es funktionierte gar nichts mehr, die Annahmen waren schwach und auch die Angriffe zeigten nicht die nötige Wirkung. Wir machten viele kleine Fehler, welche uns dann letztendlich in dem Satz das Genick brachen. Wir verloren mit 15:25.

3. Satz

Leider konnten wir auch im dritten Satz unsere Leistung aus dem ersten Satz nicht abrufen und machten einfach zu viele vermeidbare Fehler. Schlussendlich verloren wir somit den Satz mit einem 8:15. Im Nachhinein kann man sagen, dass wir noch an uns arbeiten müssen, außerdem müssen wir unsere gute Leistung, die wir auch abrufen können, durchziehen und im Punktspiel zeigen. Im Endeffekt fehlte uns auch noch viel Erfahrung und doch diese werden wir uns mit der Zeit und dem Training als Mannschaft erwerben.

Auf diesen Erkenntnissen werden wir in Zukunft aufbauen!

Cedirc