Bericht: HvK-Cup 03.03.2018

Am 03.03.2018 fand der 17. HVK-Cup (Helden von Kummerow) mit anschließender Party statt. Die Startplätze waren wie jedes Jahr schnell vergeben und auch die Warteliste reichlich mit Nachrückern gefüllt. Wir konnten uns einen der heißbegehrten Startplätze sichern und mal wieder richtige Turnierluft schnuppern. 24 Mannschaften spielten in der Doppelhalle der Kolibri Grundschule auf insgesamt sechs Feldern.

Das Turnier

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten in der Vorrunde, fanden wir unser Spiel und haben durch reichlich Stimmung und Konfetti mehrere Spiele für uns entscheiden können. Angefeuert durch lautstarke und familiäre Motivation außerhalb des Feldes, konnten wir eine sehr gute Mannschaftsleistung abrufen.

Bei der anschließenden Sportlerparty waren wir allerdings etwas enttäuscht, da wir trotz deutlich gewonnener Spiele nur den 17. Platz erreicht haben. Das tat unserer guten Stimmung auf der Party aber keinen Abbruch.

Fazit

Unsere Trainingseinheiten zeigen erste Erfolge, die Annahmen kommen deutlich besser als letztes Jahr (19. Platz) bei den Zuspielern an. Neue Übungsschwerpunkte konnten wir ausfindig machen und an denen werden wir zukünftig verstärkt arbeiten. Ach… und immer daran denken: Die Spielbögen kontrollieren.

Caro

Siegerurkunde des 17. HvK-Cup 03.03.2018
Siegerurkunde des 17. HvK-Cup 03.03.2018